VDH-Wettbewerb

Wettbewerb für Solo- und Orchesterliteratur des VDH 

 

1996 fand der 1. (nationale) Wettbewerb des VDH für Solo- und Orchesterliteratur im Fach Harfe in der musikalischen Bildungsstätte Schloss Weikersheim statt. Einen solchen Wettbewerb hatte es bis dato in Deutschland noch nicht gegeben. Ausgerichtet wurde er zunächst alle zwei Jahre vom VDH in Verbindung mit dem Landesmusikrat Baden-Württemberg. Als der Landesmusikrat seine Zuschüsse einstellte, gab es eine längere Pause, in der neue Finanzierungsmodelle gefunden werden mussten. In Zukunft soll der Wettbewerb alle drei Jahre im Frühjahr in zeitlichem Zusammenhang mit der Jahreshauptversammlung stattfinden, und zwar in dem Jahr, in dem „Jugend musiziert“ weder Harfe solo noch Harfenensemble ausschreibt.

Der nächste Wettbewerb findet Ende April 2018 statt. 

 

Der Wettbewerb wird in Altersgruppen fünf Altersgruppen ausgetragen, die sich gliedern in: 

  • Gruppe 1:   Höchstalter 12 Jahre
  • Gruppe 2:   Höchstalter 15 Jahre
  • Gruppe 3:   Höchstalter 18 Jahre (Jungstudenten spielen in Gruppe 4)
  • Gruppe 4:   Höchstalter 21 Jahre 
  • Gruppe 5:   Höchstalter 28 Jahre

 

Neben Pflicht- und Wahlpflichtstücken gibt es für jede Altersgruppe auch verbindlich eine oder mehrere Orchesterstudien. Die Fachjury wird vornehmlich aus dem Ausland eingeladen, um eine objektive Bewertung zu sichern. 

 

Es gibt zahlreiche Sach- und Geldpreise.