VDH-Wettbewerb

Wettbewerb für Solo- und Orchesterliteratur des VDH 

 

1996 fand der 1. (nationale) Wettbewerb des VDH für Solo- und Orchesterliteratur im Fach Harfe in der musikalischen Bildungsstätte Schloss Weikersheim statt. Einen solchen Wettbewerb hatte es bis dato in Deutschland noch nicht gegeben. Ausgerichtet wurde er zunächst alle zwei Jahre vom VDH in Verbindung mit dem Landesmusikrat Baden-Württemberg. Als der Landesmusikrat seine Zuschüsse einstellte, gab es eine längere Pause, in der neue Finanzierungsmodelle gefunden werden mussten. Mittlerweile findet der Wettbewerb alle drei Jahre im Frühjahr in zeitlichem Zusammenhang mit der Jahreshauptversammlung statt. Und zwar jeweils in dem Jahr, in dem „Jugend musiziert“ weder Harfe solo noch Harfenensemble ausschreibt.

 

Der Wettbewerb wird in Altersgruppen fünf Altersgruppen ausgetragen, die sich gliedern in: 

  • Gruppe 1:   Höchstalter 12 Jahre
  • Gruppe 2:   Höchstalter 15 Jahre
  • Gruppe 3:   Höchstalter 18 Jahre
  • Gruppe 4:   Höchstalter 21 Jahre 
  • Gruppe 5:   Höchstalter 28 Jahre

 

Neben Pflicht- und Wahlpflichtstücken gibt es ab Altersgruppe 3 auch verbindlich eine oder mehrere Orchesterstudien. Die Fachjury wird vornehmlich aus dem Ausland eingeladen, um eine objektive Bewertung zu sichern. 

 

Es gibt zahlreiche Sach- und Geldpreise. 


Preisträger des                                                9. VDH-Wettbewerbs 2021                              für Solo- und Orchesterliteratur

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmer*innen und Preisträger*innen!

 

Gruppe 1
1. Preis:      Eva Kochs   
2. Preis:      Antonia Josephine Fischer
3. Preis:      Aurelia Noichl
Sonderpreis Nachwuchstalent: Lucy Pogolski

Gruppe 2 a
2. Preis:      Livia Neumüller
Sonderpreis Leihharfe: Keelan Gögelein (Gruppe 2a)

Gruppe 2 b
1. Preis:      Giedra Julija Tutkute   
2. Preis:      Florian Hillenhoff
3. Preis:      Charlotte Bommas
                  Adelaida Gaese
                  Maria Pogolski

Gruppe 3
1. Preis:      Emmi Tzannis   
2. Preis:      Ronja Ehrbar
3. Preis:      Maximilian Treller
Vera-Munkel Orchesterpreis: Amélie Schöpf


Gruppe 4
1. Preis:      Chiara Sax   
2. Preis:      Lucie Spedicato
3. Preis:     Norea Nettekoven
Vera-Munkel Orchesterpreis: Pauline Smusch


Gruppe 5
1. Preis:      Rosetta Schade   
2. Preis:      Johanna Dorothea Görißen
3. Preis:      Séphora Foucher de la Fuente, Luisa Gabrisch
Vera-Munkel Orchesterpreis: Serafina Jaffé

VDH Open
1. Preis:      Milena Hoge


Preisträgervideos des 9. VDH-Wettbewerbs

Unter folgendem Link finden sich die Preisträgervideos:


https://www.youtube.com/playlist?list=PLnXHbawGRQJ5nG3liszjW1Z-KKfWQF6t8

2. Runde des 9. Wettbewerbs des VDH

Die Jury für den Wettbewerb bestand aus:


1. Rainer Templin, Vorsitz
2. Chantal Mathieu, Schweiz/Frankreich
3. Päivi Severide, Finnland
4. Sirin Pancaroglu, Türkei

 

Hier ist das Wettbewerbsprogramm der 2. Runde zum Download:

Download
VDH Wettbewerb Programm 2. Runde
VDH Wettbewerb Programm 2. Runde.pdf
Adobe Acrobat Dokument 181.1 KB

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmer*innen der 1. Runde des 9. Wettbewerbs des VDH

Weitergeleitet wurden in die 2. Runde:

Gruppe 1
Ronja Bachmann
Antonia Josephine Fischer
Clara Goder
Johanna Grand-Montagne
Orla Hahn
Aurienne Kerling
Eva Kochs
Jacob Lorenz
Aurelia Noichl
Lucy Pogolski
Eva Symanowski
Leopold Wagner

Gruppe 2 a
Keelan Gögelein
Emma Tjorven Koller
Friederike Mensching
Juliana Müller
Livia Neumüller
Katharina Walcher

Gruppe 2 b
Charlotte Bommas
Adelaida Gaese
Maria Hauptmann
Florian Hillenhoff
Sophie Niggemann
Sophie Pfaffenstaller
Maria Pogolski
Emma Singer
Mariana Schuster
Giedra Julija Tutkute

Gruppe 3
Ronja Ehrbar
Xiaoxiao Gao
Alina Herrmann
Amélie Schöpf
Maximilian Treller
Emmi Tzannis
Annelie Zeretzke

Gruppe 4
Felix Hahn
Norea Nettekoven
Chiara Sax
Ekaterina Schmidt
Sophie Shen
Pauline Smusch
Lucie Spedicato
Pinja Zenk

Gruppe 5
Sonia Crisante
Séphora Foucher de la Fuente
Luisa Gabrisch
Johanna Dorothea Görißen
Serafina Jaffé
Emilia Kalfova
Lotte Krüger
Rosetta Schade